Informationen zur aktuellen Covid-19 Situation

Die Corona Pandemie ist auch für unsere Projektländer eine grosse Herausforderung. Es wurden restriktive Massnahmen wie Ausgangssperren, Reisebeschränkung, Einhaltung von hygienischen Massnahmen, Anordnung von Homeoffice etc. verhängt. Entminungsarbeiten und Risiko- Aufklärungsaktivitäten mussten fast überall unterbrochen werden. In Kambodscha durften unsere Teams allerdings ununterbrochen weiterarbeiten, da die Beseitigung von Kampfmitteln als systemrelevant eingestuft wurde. 

Obwohl die Situation von Land zu Land verschieden ist, scheint es so, dass nach einer kurzen Unterbrechung fast alle unserer Entminungsaktivitäten vorsichtig wieder aufge­nom­men werden können. Dies zeigt wie wichtig Minenräumung für die Sicherheit der Bevölkerung und weitere Entwicklung ist.

Schwierig bleibt es für die Risiko-Aufklärung, da grössere Versammlungen und der Kontakt zur Bevölkerung oft noch nicht erlaubt sind.

Dank Sonderbewilligung geht die Entminungsarbeit in Sri Lanka seit Mitte Mai 2020 wieder weiter
Dank Sonderbewilligung geht die Entminungsarbeit in Sri Lanka seit Mitte Mai 2020 wieder weiter
Maskenpflicht auch in Sri Lanka
Zu den neue Schutzmassnahmen gehören das Tragen von Masken sowie das Einhalten des Mindestabstandes

Newsletter abonnieren

Gerne informieren wir sie regelmässig über unsere Aktivitäten

Folgen Sie uns