Was wir tun

Wir räumen Minenfelder und sensibilisieren die Bevölkerung in betroffenen Gebieten für die Gefahr durch Minen.

ENGAGEMENT

Wie Sie helfen

Mit Ihrer Spende schenken Sie Sicherheit und Hoffnung: Menschen erhalten Zugang zu Land und Ressourcen oder lernen, mit der Minengefahr umzugehen.

UNTERSTÜTZEN

Wer wir sind

Die Schweizer Stiftung Welt ohne Minen setzt sich ein für eine Welt, in der die Menschen ohne Angst vor Landminen leben können.

ÜBER UNS

PROJEKTE

Dieser laotische Bauer kann sein Feld wieder bewirtschaften

Laos

Die Gefahr durch Streumunition ist in Laos allgegenwärtig. WoM finanziert Minenräumungs- & Sensibilisierungsprojekte.

ZUM PROJEKT
Mehr Sicherheit für Kambodscha - durch Minenräumung und kampfmittelbeseitigung

Kambodscha

Ein Kindersoldat als Gründer einer Entminungsorganisation, ein Minenopfer als Entminer: Hoffnung in Kambodscha.

ZUM PROJEKT
Minenräumung im Norden von Sri Lanka

Sri Lanka

WoM unterstützt Sri Lanka, die Minenfelder des Bürgerkriegs zu räumen und so rasch wie möglich minenfrei zu werden.

ZUM PROJEKT
Frauen setzen sich als Entminerinnen für ein minenfreies Angola ein

Angola

In einem entlegenen Teil von Angola setzten sich Frauen als Entminerinnen für die Zukunft ihres Landes ein.

ZUM PROJEKT
Durch Risiko-Sensibilisierung Menschen im Südsudan vor Minen schützen

Südsudan

Südsudan kommt nicht zur Ruhe. Minen und Kampfmittelreste lauern überall. Im Kriegsgebiet hat die Risiko-Sensibilisierung hohe Priorität.

ZUM PROJEKT

Zimbabwe

In Zimbabwe liegt einer der dichtesten Minengürtel der Welt. Dank WoM normalisiert sich das Leben in vielen Dörfern.

ZUM PROJEKT

Newsletter abonnieren

Gerne informieren wir sie regelmässig über unsere Aktivitäten

Folgen Sie uns